iOS 4 kostenlos für iPod, iPad und iPhone

IT/Technik   Admin Xeco    07.6.2010, 23:51 Uhr  

ReTweet!

Apple hat heute den Namen des Betriebssystems des iPod Touch, des iPads und des iPhones sinnigerweise von iPhone OS auf iOS geändert. Schließlich läuft das Betriebssystem mittlerweile auch auf mehreren Millionen anderer Geräte, als nur auf dem iPhone.

Die neue Version 4 des iOS soll – anders als beim letzten großen Update – für alle Geräte kostenlos erhältlich sein.

Das neue System bringt laut Apple über 100 neue Funktionen mit. Darunter sind z.B. Multitasking (funktioniert erst ab iPhone 3GS und 16 GB iPod Touch 3G), Ordner, einheitliches E-Mail Postfach, Rechtschreibprüfung und das Verbinden einer Bluetooth-Tastatur mit dem Gerät.

Das Update soll ab 21. Juni bereitstehen.

Kommentare/Trackbacks lesen

1) NoTrace schrieb am 14.6.2010 um 09:31 Uhr:

Antwort: Ja, wieso nicht?
Einfach an den Rechner anschließen, iTunes öffnen und auf Update klicken...

2) Noname schrieb am 18.6.2010 um 16:31 Uhr:

Antowrt zu simon Hausmann:

Nein! Das iPad kann man damit nicht updaten!
Das update für das iPad wird vorraussichtlich erst im Herbst erscheinen und kostenpflichtig sein.

3) steve jobs schrieb am 21.6.2010 um 19:32 Uhr:

das iOS 4 steht zum download bereit und geht nicht aufm iPad; selber getestet. :-)